~~~ Folge 1 ~~~

Nick Schmid.

(c) Nick Schmid
(c) Nick Schmid

 

Zum Auftakt der zweiten Staffel von "B U G - Die Serie" entführt uns Nick Schmid in die wunderschöne Landschaft Islands.

 

Im Oktober 2017 habe ich mir einen langersehnten Traum erfüllt – eine Reise nach Island.

 

In Form eines Fotoworkshops waren ein paar andere Foto-Verrückte und ich eine Woche lang in Island und haben mit kleinen Bussen das Land erkundet, um die schönsten Landschaften fotografisch festzuhalten.

Aber wir sind damit nicht nur rumgefahren, sondern haben in diesen Dingern auch auf engstem Raum gekocht, geschlafen und gegessen. Man kann besser sagen, in diesen Bussen haben wir gelebt. Na gut eigentlich waren es keine Busse, sondern umgebaute Transportwagen in denen Doppelbetten verbaut wurden.

 

Eine Woche voller Action, vielen schlaflosen Nächten, Nordlichter-Jagden, entspannten Minuten in erderwärmten Schwimmbädern, und vieles mehr lagen hinter uns. Eine wirklich unfassbare wertvolle Erfahrung, die ein Leben lang in Erinnerung bleiben wird.

 

Island ist ein so vielfältiger Ort, bei dem man aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommt. An jeder Ecke gibt es einfach wunderschöne Plätze, die man erkunden und fotografieren möchte. Da Island aber schon recht touristisch ist und man die interessantesten Motive bereits kennt, möchte ich Euch ein Foto von einem dieser Orte zeigen, welche nicht so sehr bekannt sind, dafür aber mindestens genauso schön sind. Es handelt sich um diesen Wasserfall, den wir zufällig bei der Durchfahrt entdeckt haben. Zusätzlich hatten wir das große Glück, eine beeindruckende Sonnenuntergangsstimmung einfangen zu können. Ein unbekannter Spot und mega Sonnenuntergang – eine Traumkombination! Da geht doch jedem Landschaftsfotografen das Herz auf.

 

Kommen wir zum fotografischen Part. Ich bin ein großer Fan davon, immer sehr nah an das zu fotografierende Objekt ran zugehen, auch wenn das oft bedeutet, dass es ungemütlich und Nass wird. In diesem Fall habe ich die Spiegelung der Himmelsfarben im Wasser und in den Steinen gesehen und wollte diese in den Vordergrund des Bildes einbauen. Da nicht alles in ein Bild gepasst hat, habe ich mehrere Bilder aufgenommen und sie als Panorama zusammengefügt. Auch der Himmel wurde extra aufgenommen, da die Dynamik so groß war, dass eine Belichtung nicht alles abdecken konnte. Im Hintergrund sollte dann der Wasserfall zu sehen sein, bei dem von links nach rechts das Wasser durch das Bild läuft.

 

Bei den Kameraeinstellungen für dieses Bild ist das einzig Interessante die Belichtungszeit. Bei Wasserfällen lohnt es sich viel auszuprobieren. Hier habe ich 0,8 Sekunden belichtet. So sieht man noch feine Strukturen im Wasser und nicht alles wirkt wie ein Milchshake, den man nach einer extremen Langzeitbelichtung oft sieht. Aber das ist natürlich Geschmacksache.

 

Ich kann es kaum erwarten das Land wieder zu besuchen.

 

"Mich fasziniert die Schönheit der Natur – so entstand meine Leidenschaft für die Landschaftsfotografie", sagt Nick über sich selbst. 

Deshalb ist er nicht nur im Schwarzwald, sondern so gut wie in allen spannenden Landschaften der Welt unterwegs.

 

Social Media

Website
Facebook
Instagram
YouTube

 

 

 


Kommentare: 0

Fotografie spüren. | Niklas Batsch

Fotografie spüren. - das bedeutet Landschaftsfotografie mit Leidenschaft, Herz und Seele. Hier berichte ich von meinen Fotoabenteuern und freue mich auf deinen Besuch!